Samstag, 20.04.2019 21:09 Uhr

WEC-Sebring: Alonso mit Fabelzeit auf Pole

Verantwortlicher Autor: Markus Faber Sebring (USA), 16.03.2019, 10:20 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Auto und Motorsport +++ Bericht 5088x gelesen

Sebring (USA) [ENA] Der spanische Ex-Formel-1 Weltmeister Fernando Alonso im Diensten von Toyota erreichte zusammen mit seinem japanischen Teamkollegen Kazuki Nakajima am Donnerstagabend mit Startnummer 8 und einer Durchschnittszeit von 1:40,318 Minuten die Pole-Position bei den 1000 Meilen von Sebring. Von Startplatz zwei gehen die Teamkollegen ins Rennen. Es ist der sechste von acht Läufen in der aktuellen Supersaison in der WEC.

Bei der Premiere der WEC in Sebring war Alonsos Fabelzeit satte 3,7 Sekunden schneller als der bestehende Streckenrekord von Marcel Fässler (CHE) im Audi R18 e-tron quattro aus dem Jahr 2013, ganze 1,3 Sekunden schneller als die bisherige Toyota-Bestzeit aus den Freien Trainings von Jose Maria Lopez im #7 Toyota (ARG) und immer noch mehr als eine Sekunde schneller als die Testbestzeit des vergangenen Wochenendes von Mike Conway (GBR) im #7 Toyota.

"Das war schon eine gute Runde", meint Sebring-Neuling Alonso, "Bei Dunkelheit ist diese Strecke nochmal eine ganz andere Herausforderung." Zu 100 Prozent zufrieden ist der Motorsport-Allrounder mit seiner Rekordrunde aber offenbar nicht, so fügte er Spanier noch hinzu: "Ich habe hier und da ein paar Zehntelsekunden verschenkt. Ich denke, eine 1:39er-Zeit wäre möglich gewesen."

Neben Alonso/Buemi/Nakajima starten Mike Conway, Kamui Kobayashi und Jose Maria Lopez im zweiten Toyota TS050 Hybrid aus der ersten Reihe. Sieben Autos treten in der LMP1-Klasse an, wobei die Toyota-Konkurrenz von SMP angeführt wird. Sarrazin/Orudschew holten mit dem BR1 mit der Startnummer 11, den sie sich mit Witali Petrow (RUS) teilen, den dritten Startplatz. Es folgen Rebellion, SMP, Rebellion und DragonSpeed.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.