Donnerstag, 18.04.2019 17:05 Uhr

Hertha gelingt gegen Mainz ein Heimsieg.

Verantwortlicher Autor: Peter Müller Berlin, 03.03.2019, 15:00 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Sport-Nachrichten +++ Bericht 5292x gelesen

Berlin [ENA] Die erste Halbzeit war keiun Fußball Leckerbissen und die Gäste gaben weitgehend den Ton an, konnten jedoch kein Kapital daraus schlagen weil die Berliner in der Defensive kompakt standen. Bei zwei knapp neben dem Tor der Berliner landeten waren die Hausherren im Glück und somit ging es ohne Torerfolg in die Pause.Vor knapp 34000 Zuschauern im Berliner Olympiastadion waren die Berliner gegen Mainz der Favorit.

Aber die Mainzer kamen besser ins Spiel als die heimische Hertha. Für die Führung in der 46. Minute brauchten die Gäste aber die Hilfe der Berliner, als Stark kurz nach der Halbzeitpause den Ball ins eigene Netz köpfte. Nur vier Minuten später konnte Grujic den Ausgleich erzielen als der Mainzer Keeper einen Kopfball von Selke nur ungenügend abwehren konnte und Grujic hatte wenig Mühe zum verdienten Ausgleich zu treffen. Nach einem Lazaro Angriff über die rechte Seite kam der Herthaner zum Flanken und Stark konnte die erstmalige Führung für sein Team per Kopfball erzielen. Endlich traf er ins richtige Tor.

Die Führung für die Hausherren geriet nicht mehr ernsthaft in Gefahr und brachten das Ergebnis ohne größere Probleme ins Ziel und belegen nun den achten Tabellenplatz, ein achtbarer Tabellenplatz für die Berliner. Ein erneute Qualifikation für die Europa-League ist damit im Bereich des Möglichen und wäre eine gute Sache für den Verein, sowohl in sportlicher als auch in finanzieller Hinsicht.

Hertha BSC gegen 1.FSV Mainz 06 2:1 (0:0)

Hertha: Jarstein, Stark, Lustenberger, Torunarigha, Lazaro, Grujic, Maier, Mittelstädt, Duda, Selke, Kalou. Trainer: Pal Dardai Mainz 05: Müller, Donati, Aaron, Latza, Quaison, Öztonali, Bell, Niakhate,, Ujah, Onisiwo, Gbamin. Trainer: Sandro Schwarz Sciedsrichter: Deniz Aytekin aus Osnabrück Zuschauer: 33981 im Olympiastadion in Berlin Tore: 0:1 (46.) Stark (Eigentor, 1:1 (50.) Grujic 2:1 (60.) Stark Gelbe Karten: Bell, Donati

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.